Dip Station

Dip Barren kaufen

Wer funktionell trainieren möchte sollte sich Dips auf keinen Fall entgehen lassen. Wer Dips machen möchte kann sich draußen auf die Suche nach 2 geeigneten Stangen machen wie sie sich manchmal z.B. auf Spielplätzen finden lassen. Meiner Erfahrung nach sind geeignete Stellen um Dips durchzuführen leider noch schwieriger zu finden als geeignete Stellen für Klimmzüge. Für Personen die nicht nach draußen gehen oder keine Zeit mit der Suche verschwenden möchten, bietet es sich deshalb an einen Dip Barren für die Wand oder eine freistehende Dip Station zu kaufen.

 

Dip Barren zur Wandbefestigung

Dip Barren zur Wandbefestigung werden fest verschraubt. Leider kann man solche Dip Barren nur mit Aufwand verstellen, da man erst die Schrauben entfernen und am neuen Platz wieder anbringen muss.

Allerdings sind Dip Barren zur Wandbefestigung platzsparend, stabil und halten sehr viel Gewicht beim Training aus. Oft haben Dip Barren für die Wand auch eine gepolsterte Rückenlehne, mit der sich andere Übungen wie Beinheben bequem durchführen lassen. Somit sind Dip Barren zur Wandbefestigung für Anfänger, Fortgeschrittene und auch für Profis perfekt geeignet.

Dip Barren Functional Training

Bad Company Dip Barren zur Wandbefestigung

Freistehende Dip Station

Dip Stationen haben den Vorteil, dass sie nicht fixiert sind und somit frei im Raum bewegt werden können. Außerdem ist man mit Dip Stationen im Training sehr flexibel, weil damit viele verschiedene Übungen wie z.B. Rudern, Beinheben, Klimmzüge mit angezogenen Beinen, Liegestütze und natürlich Dips durchführt werden können. Allerdings hält eine Dip Station in der Regel nicht so viel Gewicht aus wie ein Dip Barren für die Wand. Trotzdem gibt es auch sehr stabile Dip Stationen, welche ein hohes Zusatzgewicht erlauben.

Wer sich eine Dip Station kaufen möchte, sollte außerdem darauf achten, dass die richtige Größe ausgewählt wird. Bei Personen bis 1.75 cm ist eine Höhe von 70 cm ausreichend. Bei größeren Personen sollte darauf geachtet werden, dass die Dip Station dementsprechend höher ist. Mit einem ca. 1 m großen Model kann man in der Regel nichts falsch machen.

Insgesamt ist die Dip Station eine sehr vielseitige Trainingsmöglichkeit, da neben Dips auch eine Menge andere Übungen mit ihr ausgeführt werden können. Allerdings können Profis die viel Zusatzgewicht verwenden bei einigen Modellen an ihre Grenzen stoßen. Für Anfänger und Fortgeschrittene empfiehlt es sich aber sehr eine Dip Station zu kaufen, da sie aufgrund ihrer Vielseitigkeit für diese Zielgruppe sehr gut geeignet sind. 

Dip Ständer Functional Training Equipment

Marbo Sport freistehende Dip Ständer

Dip Barren & Dip Station kaufen

Wer sich einen Dip Barren oder eine Dip Station kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten.

Stabilität: Beim Kauf eines Dip Barren oder einer Dip Station muss zuerst überprüft werden, ob sie den geplanten Belastungen standhalten können. Wer mit viel Zusatzgewicht arbeitet, der sollte vor allem bei der Dip Station darauf achten, dass sie genug Gewicht aushalten. Dip Barren für die Wand sind in der Regel belastbar genug für ein hartes Training mit Zusatzgewicht.

Allerdings spielt auch die richtige Befestigung eine große Rolle. Wenn die Dip Barren nicht fachgerecht mit der Wand verschraubt werden (ausreichend starke Schrauben + Dübel), können diese trotz einer hohen Belastbarkeit instabil sein. Auch Dip Stationen müssen nach dem kaufen sachgemäß aufgebaut werden, damit ein sicheres Training gewährleistet werden kann.

Vielfältigkeit: Weiterhin sollte beim Kauf eines Dip Barren oder einer Dip Station geprüft werden, ob genügend Trainingsvariationen vorhanden sind. Zum Beispiel kann man an vielen Dip Barren zur Wandbefestigung auch Bauchübungen durchführen. An Dip Stationen kann man viele verschiedene Übungen wie Handstandliegestützen, Rudern oder Beinheben trainieren. Außerdem haben einige Dip Stationen sogar einen kleinen Sling Trainer integriert, mit welchem sich noch sehr viele weitere Übungen durchführen lassen.

Qualität: Wer sich einen Dip Barren oder eine Dip Station kaufen möchte, sollte natürlich auch darauf achten, dass sich die Geräte durch eine gute Qualität auszeichnen. Diese wird allerdings nicht nur durch die maximal mögliche Belastung erreicht. Auch die Verarbeitung muss sauber sein. Zum Beispiel sollten sich keine schlechten Schweißnähte oder scharfe Kanten an den Trainingsgeräten befinden. Außerdem sollte der Dip Barren oder der Dip Ständer beim Training nicht wackeln oder verrutschen, was abgesehen von der Qualität wieder eine korrekte Installation voraussetzt.

Wer sich eine hochwertige & geeignete Dip Station kaufen möchte, dem empfehle ich unseren Dip Station-Vergleich. 😉

Dip Station kaufen

Gorilla Sports Dip Station

Fazit

Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Dip Barren zur Wandbefestigung sind fest mit der Wand verschraubt, halten viel Zusatzgewicht aus und sind damit auch für hartes Training perfekt geeignet. Dafür sind mit ihnen allerdings nicht ganz so viele Übungen möglich. Mit Dip Stationen dagegen lassen sich viele verschiedene Übungen durchführen. Dafür halten sie meistens nicht so viel Zusatzgewicht aus wie Dip Barren für die Wand. Letztendlich sollte man den Dip Barren oder die Dip Station kaufen, welche einem persönlich den größten Mehrwert für sein Functional Training bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*