Resistance Band

Resistance Band kaufen

Ein Resistance Band ist ein sehr belastbares Gummiband welches je nach Ausführung unterschiedlich viel Spannwirkung erzeugt. Es ist außerdem sehr klein und wiegt nicht viel, weshalb es ein Training an jedem erdenklichen Ort ermöglicht. Mit ihm können viele verschiedene Eigengewichtübungen durchgeführt werden, welche durch die aufgebaute Spannung zusätzlich erschwert werden. Außerdem ist das Resistance Band für Anfänger die optimale Hilfe um Klimmzüge zu lernen und für Fortgeschrittene perfekt um ein Plateau im Klimmzug Training zu überwinden.

 

Resistance Band kaufen

Wer sich ein Resistance Band kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten.

Resistance Bänder gibt in vielen verschiedenen Variationen, welche alle unterschiedlich viel Spannung aufbauen. Die Spannwirkungen bei voller Dehnung gehen von ca. 5kg bis ca. 80kg. Je nach Verwendung und Trainingsniveau sollte man das passende Resistance Band kaufen. Wenn man z.B. 75kg wiegt, 4 Klimmzüge ohne Hilfe schafft, aber man mit mehr Wiederholungen trainieren möchte, empfiehlt es sich ein Resistance Band mit ca. 30kg Spannwirkung zu benutzen.

Wenn man Resistance Bänder hauptsächlich dafür benutzt, sein Training vielseitiger zu gestalten sollte man die Bänder je nach Übung und Trainingserfahrung auswählen. Beispielsweise benötigt man für eine Kniebeuge in der Regel ein stärkeres Resistance Band als für eine Liegestütze.

Wer sich ein hochwertiges & geeignetes Resistance Band kaufen möchte, dem empfehle ich unseren Resistance Band-Vergleich. 😉

 

Resistance Band Functional Training

Freetoo Resistance Band


Resistance Bänder als Klimmzughilfe

Die bekannteste Verwendung für Resistance Bänder ist die Unterstützung beim lernen von Klimmzügen. Allerdings sind Resistance Bänder als Klimmzughilfe nicht nur für Anfänger interessant, sondern auch für fortgeschrittene Sportler oder Sportlerinnen. Diese können mit den Resistance Bändern einen neuen Reiz im Training setzen, um ihre Leistung zu verbessern.

Um ein Resistance Band bei Klimmzügen als Hilfe zu benutzen, wird das Band mit einer Schlaufe in der Mitte der Klimmzugstange befestigt. Anschließend steigt man mit dem Fuß oder dem Knie in die andere Hälfte des Bandes. Somit hilft das Resistance Band dabei das Körpergewicht bei einem Klimmzug mit nach oben zu ziehen.

Trainingsanfängern fehlt oft die nötige Muskulatur um einen vollständigen Klimmzug durchführen zu können. Das führt oft dazu, dass viele nur mit halben Wiederholungen oder mit Schwung arbeiten. Die meisten wissen leider nicht, dass halbe Wiederholungen oder Schwung dem Bewegungsapparat (Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke) langfristig schaden können. Um falsche Ausführungen und Schwung von Anfang an zu verhindern, bietet es sich an ein Resistance Band als Unterstützung zu benutzen. Wenn man dann eine gewisse Zeit mit dem Resistance Band trainiert hat, und der Bewegungsapparat stärker geworden sind, kann man Klimmzüge mit einem leichteren Resistance Band, oder komplett ohne Unterstützung trainieren.

Fortgeschrittene Sportler können das Resistance Band als Ergänzung zu ihrem klassischem Klimmzug Training einsetzen. Zum Beispiel kann man ein Resistance Band kaufen, um neue Reize zu setzen, indem man zuerst Klimmzüge ohne Hilfe bis zur Erschöpfung macht. Sofort danach benutzt man das Resistance Band um weitere Klimmzüge zu machen, die man ohne Band nicht mehr mit der richtigen Ausführung geschafft hätte. Mit immer stärkeren Bändern kann man dieses Prinzip so lange weiterführen, wie man es für zielführend hält. Mithilfe dieser Technik kann ein Trainingsplateau sehr gut überwunden werden.

 

Resistance Band Functional Training

Super Active Sports Resistance Band

 

Welche Übungen sind mit dem Resistance Band noch möglich?

Abgesehen von unterstützten Klimmzügen gibt es noch viele andere Möglichkeiten, ein Resistance Band im Functional Training einzusetzen. Mit dem Resistance Band lassen sich bei jeder Gelegenheit Eigengewichtübungen mit „Zusatzgewicht“ ausführen. 

Zum Beispiel kann man bei Liegestützen eine Seite des Bandes unter den Händen platzieren und die andere Hälfte über die Schultern und den Nacken spannen. Somit sind die Liegestütze schwieriger auszuführen, weil man zusätzlich zum eigenen Körpergewicht auch die Spannkraft des Resistance Bandes mit nach oben drücken muss.

Dieses Prinzip lässt sich auch optimal auf andere funktionelle Übungen wie z.B. Kniebeugen oder Schulterdrücken anwenden.

 

Fazit

Es gibt Resistance Bänder in verschiedenen Ausführungen zu kaufen, welche alle unterschiedlich viel Spannung aufbauen können. Sie helfen Anfängern dabei die ersten freien Klimmzüge durchzuführen, und unterstützen Fortgeschrittene bei der Überwindung eines Trainingsplateaus. Außerdem lässt sich das Resistance Band auch sehr effektiv in den normalen Trainingsablauf integrieren, weshalb es bei vielen Übungen neue Reize setzen kann. Letztendlich ist das Resistance Band ein äußerst vielseitiges Hilfsmittel für das Functional Training, welches bei keiner Trainingseinheit vermisst werden sollte.

2 Kommentare

  1. Saschi sagt:

    Danke für die vielen Infos! Bin ziemlich am stöbern hier (aber geht hier ja ziemlich gut 😀 ) und will mir vielleicht bald etwas anschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*